Logo Schönenberger Landtechnik

Gülletechnik


Eine neue Art der Bodennahen Ausbringung bietet das Bücheler + Schönenberger Niederdruck-Verteilsystem.

Einige Beweggründe spornten uns an einen andern Weg einzuschlagen:

Zum einen die zum Teil erheblichen Strohmahden, die den Aufwuchs unter sich ersticken lassen; das hohe Eigengewicht, dass gerade bei nachträglichem Fassanbau bei Leerfahrten oft zu negativer Stützlast führt; sowie hohe Kosten in der Anschaffung und im Unterhalt waren weitere Kriterien.

So entstand ein Niederdruck-Verteilsystem das uns nach dem einjährigen Praxisversuch noch weitere Vorteile bestätigt.

Durch das Niederdruck-Verteilsystem werden im Verteiler sehr grosse Tropfen gebildet, welche senkrecht zu Boden regnen. Dies bewirkt ein rasches abfliessen auch bei sehr dicker Gülle und wenig Regen und hat somit schnellen Bodenkontakt zur Folge.

Durch den extrem kurzen Luftkontakt werden die Geruchsemissionen eliminiert und somit die Geruchsbelästigung erheblich reduziert.

Durch die Messung der Agroscope Tänikon wurde auch eine hohe Verteilgenauigkeit bestätigt. Grenz- und Anschlussfahren, ein linearer Beginn am Feldanfang, sowie exaktes güllen bei Wind sind weitere Vorteile gegenüber z.B. dem Schwenkverteiler.

Durch die bauartbedingte Bauweise mit 3 Öffnungen wird eine schnelle Fassentleerung und somit eine grosse Ausbringleistung mit kleinem Energieaufwand erreicht.

Ziel dieses Systems ist nicht an den versiegenden Fördergeldern und dem Diktat der Ausbringmenge anzuknüpfen. Die positiven Rückmeldungen aus der Praxis überzeugen durch andere genannte Faktoren. Die Praxisstimmen sowie auch die Agroscope überzeugen die enorme Reduktion der Geruchsemission.

Bleibt nur zu hoffen, dass mit etwas Nachdruck genau dieser Faktor gemessen und bestätigt wird um im Punktesystem der bodennahen Güllenausbringung Erkennung zu erhalten.

Güllenfass Güllenfass